• Print

Anhang zur Jahresrechnung

1. Eventualverpflichtungen

Die Gesellschaft wird im Rahmen der Gruppe Sanitas Grundversicherungen AG für Zwecke der Mehrwertsteuer (MWSt) gruppenbesteuert. Demzufolge haftet die Gesellschaft solidarisch für Mehrwertsteuerverbindlichkeiten gegenüber der Eidgenössischen Steuerverwaltung.

2. Finanzierungsvereinbarung mit der Compact Grundversicherungen AG

Die Sanitas Beteiligungen AG verpflichtet sich gegenüber der Compact Grundversicherungen AG, jeweils im Rahmen des Jahresabschlusses rückwirkend auf das Ende des Geschäftsjahres denjenigen Betrag in die Compact Grundversicherungen AG einzuschiessen und in der Bilanz zu verbuchen, welcher notwendig ist, dass die minimale Sicherheitsreserve durch die Compact Grundversicherungen AG gebildet werden kann.

3. Darlehen an Gruppengesellschaften

Sanitas Privatversicherungen AG, Zürich (CHF)

–  31.12.2012: 36 905 930

–  31.12.2011: 36 905 930

4. Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber nahestehenden Gesellschaften

In den entsprechenden Bilanzkonten sind die Forderungen und Verbindlichkeiten der nahestehenden Gesellschaften aufgeführt.

5. Im Berichtsjahr aufgelöste Stille Reserven

Im Geschäftsjahr wurden keine Stillen Reserven aufgelöst.

6. Wesentliche Beteiligungen

6. Wesentliche Beteiligungen
             
             
    31.12.2012     31.12.2011
             
Sanitas Grundversicherungen AG, Zürich
Zweck: Betrieb der Krankenversicherung nach KVG

Aktienkapital
Beteiligungsquote
   

100
100 %
   

100
100 %
Sanitas Privatversicherungen AG, Zürich
Zweck: Betrieb der Krankenversicherung nach VVG

Aktienkapital
Beteiligungsquote
   

45 000
100 %
   

45 000
100 %
Wincare Versicherungen AG, Winterthur
Zweck: Betrieb der Krankenversicherung nach KVG

Aktienkapital
Beteiligungsquote
   

100
100 %
   

100
100 %
Compact Grundversicherungen AG, Zürich
Zweck: Betrieb der Krankenversicherung nach KVG

Aktienkapital
Beteiligungsquote
   

100
100 %
   

100
100 %
Maxicare Versicherungen AG, Zürich
Zweck: Betrieb der Krankenversicherung nach KVG

Aktienkapital
Beteiligungsquote
   

100
100 %
   

100
100 %
Corporate Private Care AG, Zürich
Zweck: Erbringen von Dienstleistungen auf den Gebieten

des Versicherungswesens
Aktienkapital
Beteiligungsquote
   


150
100 %
   


150
100 %

7. Risikomanagement (RM)

Sanitas erfüllt die Vorgaben zum Risikomanagement (Art. 663b Ziffer 12 OR). Der Risikokatalog von Sanitas umfasst unter anderem den Vertrieb, die Tarifierung / das Pricing sowie Leistungs- und Kapitalstrukturrisiken. Operationelle Risiken wurden basierend auf der Prozesslandkarte erhoben und in einer separaten Risiko- und Kontrolllandkarte im Internen Kontrollsystem (IKS) dargestellt. Im Risikomanagement werden operationelle Risiken mit unternehmensweiter Wirkung berücksichtigt.

Sanitas prüft die Massnahmen zur Risikooptimierung (Gefahrenreduktion und Chancenausnutzung) periodisch auf Wirksamkeit und Einhaltung. Die erstellte Risikolandkarte mit den definierten Massnahmen wird regelmässig auf deren Gültigkeit hin überprüft. Der Verwaltungsrat wird zyklisch durch die Geschäftsleitung und das Audit Committee über die Risikosituation der Sanitas Gruppe informiert.

8. Es bestehen keine weiteren nach Art. 663b OR ausweispflichtigen Sachverhalte.