• Print

Unternehmensstruktur

Die Sanitas Gruppe ist eine der führenden Krankenversicherungen der Schweiz. Sie wurde 1958 als Stiftung (Sanitas Krankenversicherung) gegründet mit dem Zweck, die wirtschaftlichen Folgen von Krankheit, Unfall, Mutterschaft, Invalidität und Tod zu versichern. Heute besteht die Gruppe aus der Stiftung (Sanitas Krankenversicherung), einer Holdinggesellschaft (Sanitas Beteiligungen AG) und sieben operativen Aktiengesellschaften, von denen drei das Krankengrundversicherungsgeschäft nach KVG (Sanitas Grundversicherungen AG, Wincare Versicherungen AG, Compact Grundversicherungen AG), zwei das Krankenzusatzversicherungsgeschäft nach VVG (Sanitas Privatversicherungen AG, Wincare Zusatzversicherungen AG) und zwei krankenversicherungsverwandte Geschäftsbereiche (Corporate Private Care AG, Care Serv AG) betreiben. Die Maxicare Versicherungen AG ist operativ nicht tätig. Die Stiftung Sanitas Krankenversicherung hält 100 Prozent der Aktien der Sanitas Beteiligungen AG, die direkt oder indirekt sämtliche operativen Gesellschaften hält. Dazu gehört auch eine 50-Prozent-Beteiligung an der Sanacare AG, welche auf Managed-Care-Modelle spezialisiert ist. Sämtliche Aktien der erwähnten Gesellschaften werden nicht an der Börse gehandelt.