• Print

Konsolidierter Eigenkapitalnachweis

Konsolidierter Eigenkapitalnachweis
                 
                 
Kapital der Organisation Kapital- reserven Sicherheits- reserven KVG Gewinn- reserven Konsolidiertes Ergebnis     Total
                 
Eigenkapital per 31.12.2010 100 0 145 899 137 287 26 735     310 021
Ergebnisverteilung aus Vorjahr 0 0 1 571 25 164 – 26 735     0
Eigenkapital per 01.01.2011 100 0 147 470 162 451 0     310 021
Jahresgewinn / -verlust 0 0 0 0 79 405     79 405
Dividenden 0 0 0 0 0     0
Einschuss in die Sicherheitsreserven KVG 0 0 7 800 – 7 800 0     0
Eigenkapital per 31.12.2011 100 0 155 270 154 651 79 405     389 426
Ergebnisverteilung aus Berichtsjahr 0 0 99 706 – 20 301 – 79 405     0
Eigenkapital per 01.01.2012 100 0 254 976 134 350 0     389 426
                 

Sicherheitsreserven KVG

Versicherer sind gemäss Artikel 60 KVG dazu verpflichtet, ausreichende Reserven für bereits eingetretene Krankheiten und zur Sicherstellung der längerfristigen Zahlungsfähigkeit zu bilden. Die Reserven für die obligatorische Krankenpflegeversicherung sind in der Bilanz gesondert auszuweisen. In Artikel 78 KVV sind die minimalen Reservenquoten vorgeschrieben. In der Sanitas Grundversicherungen AG und in der Wincare Versicherungen AG werden die gesetzlich vorgeschriebenen Reservenquoten eingehalten. Die Reserven der Compact Grundversicherungen AG betragen 14,2 % (Mindestreserve 15 %).